Liquidation: Nordex Rostock

Wie das Handelsblatt berichtet, soll das Nordex Werk in Rostock liquidiert werden.

Betroffen von dieser Entscheidung sind etwa 2.000 Mitarbeiter.

Der Produktionsstandort soll ins Ausland verlagert werden. Hauptgrund soll die hohe Kostenbelastung für eine deutsche Produktion sein. Im letzten Jahr wurden durch gestiegene Kosten im Material- und Transportbereich ein Verlust verbucht.

Inwieweit diese Kosten durch einen Standortwechsel gesenkt werden können, bleibt spannend.

 

Quelle: Handelsblatt

Schreiben Sie einen Kommentar